Villa Aurora Stipendiaten | 2022

Okt, Nov, Dez

Ali El-Darsa | Bildender Künstler

Ali El-Darsa | Image: Dr. Erik Nilsson
Ali El-Darsa | Image: Dr. Erik Nilsson

Ali El-Darsa, geboren in Beirut, arbeitet hauptsächlich in den Bereichen Video, Film, Performance und Installation. Er hat ein Masterstudium Visual Studies (MVS Studio) an der John H. Daniels Fakultät für Architektur, Landschaft und Design an der Universität von Toronto abgeschlossen. Sein Werk beschäftigt sich mit Mikrogeschichten, Identitätsfragen und Selbstkonzepten sowie Aspekten der transnationalen Zugehörigkeit. Hervorgehoben werden dabei psychologische Aspekte sowie die Besonderheit zeitbasierter Medien und die Rolle, die letztere bei der Schaffung vernetzter, vermittelter Erinnerungen und Erzählungen spielen. Seine performativen Arbeiten zeichnen sich oft dadurch aus, dass sie ortsbezogen, ausdauernd und dauerhaft angelegt sind.

Ali El-Darsas Arbeiten wurden international ausgestellt. Seine Arbeit „Playground“ wird auf der 5. Biennale de Casablanca in Marokko präsentiert. Sein Spielfilm „Der Leopard“ wurde für den Filmpreis der Robert Bosch Stiftung und das Assembly Lab des Open City Documentary Festival London nominiert.

Ali El-Darsa ist Villa Aurora-Stipendiat der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin.

 

Einzelausstellungen (Auswahl)

2018 | Playground, Ashkal Alwan, Beirut, Libanon

2017 | Hellerau Europäisches Zentrum der Künste Dresden

2017 | Zwischenspiel, Alserkal Project Space, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

2016 | The Color Remains the Same, Dazibao Gallery, Montréal, Kanada

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2021 | Playground, 5ème Biennale Internationale de Casablanca, Marokko

2019 | The Color Remains the Same, Sharjah Film Platform, Sharjah Art Foundation, Vereinigte Arabische Emirate

2016 | A Study of Dismantling, Lebanese National Library, Beirut, Libanon

2015 | Complex Social Change, Doris McCarthy Gallery, University of Toronto Scarborough, Kanada

 

Auszeichnungen (Auswahl)

2019 | Nominierung von The Leopard für den Robert Bosch Fimmpreis, Robert Bosch Stiftung

2018 | Arts Abroad Programm Preis, Canada Council for the Arts, Kanada

2016 Förderpreis für Film und Video, Conseil des Arts et des Lettres du Québec, Kanada

2015 | Faculty design prize, John H. Daniels Faculty of Architecture, Landscape and Design, University of Toronto, Kanada

2015 | Ontario Graduate Fellowship, Province of Ontario, Kanada

2014 | The Benjamin Hard Lobko Memorial Award, Toronto, Kanada

Zurück