Villa Aurora Stipendiaten | 2017

Aug, Sep

Andreas Schäfer | Schriftsteller

Andreas Schäfer, Image: Mirella Weingarten

Andreas Schäfer, Image: Mirella Weingarten

1969
geboren in Hamburg

Nach dem Studium der Germanistik und Religionswissenschaft in Frankfurt/Main, Kassel und Berlin arbeitete Andreas Schäfer seit Mitte der Neunziger Jahre als Theaterkritiker und Kulturreporter für die „Berliner Zeitung“ und darauf für „Der Tagesspiegel“. Seit 2010 Schriftsteller und freier Autor.

Er veröffentlichte den Roman „Auf dem Weg nach Messara“ (Alexander Fest Verlag, 2002), der unter anderem mit dem Bremer Literaturförderpreis ausgezeichnet wurde. Sein Roman „Wir vier" (Dumont Verlag, 2010) stand auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis und erhielt den Anna Seghers Preis. Zuletzt erschien der Roman „Gesichter“ (Dumont Verlag, 2013), der auf die SWR-Bestenliste gewählt wurde. Er schreibt Artikel und Essays für Die Zeit und Zeitschriften wie Weltkunst und Architektur und Wohnung und entwickelt Magazine für Stiftungen. Daneben verfasste er zahlreiche Radiofeature, etwa über die Magie der Athener Nacht, die Kraft des leeren Theaterraums oder den Swimming Pool als Ort der Literatur. Andreas Schäfer lebt in Berlin.

« Zurück