Voraussetzungen

  • Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler, die bereits mit Werken oder Publikationen an die Öffentlichkeit getreten und freischaffend tätig sind.
  • Bewerbungen sind in den Sparten Film, Literatur und Komposition möglich.
  • Film: Präsentation eines Films bei einem Festival, im Kino oder durch TV-Ausstrahlung
    Literatur: Veröffentlichung eines Buches
    Komposition: Öffentliche Aufführung eines Werks
  • Im Bereich Bildende Kunst und Performance-Kunst ist eine Bewerbung nur nach Aufforderung möglich. Weder können sich die Künstler/-innen initiativ bewerben, noch können Kuratoren oder Institutionen initiativ vorschlagen. Künstlerinnen und Künstler werden von Kuratoren vorgeschlagen, die von der Villa Aurora jedes Jahr hierzu ausgewählt werden.
  • Der Lebens- und Arbeitsmittelpunkt der Bewerber/-innen muss in Deutschland liegen.
  • Das Stipendium wird nicht an Studierende vergeben.

Bewerbung

  • Die Bewerbungsunterlagen für die Sparten Film, Literatur und Komposition stehen zum Download unten auf dieser Seite bereit
  • Die Unterlagen für eine Bewerbung in der Bildenden Kunst und der Performance-Kunst werden den vorgeschlagenen Künstlerinnen und Künstlern zugesandt.
  • Einsendung der Bewerbungsunterlagen bitte ungeheftet und ohne Klarsichtfolien.

Vergabe

  • Die Bewerbungsunterlagen werden von der Geschäftsstelle auf Vollständigkeit überprüft.
  • In allen Sparten entscheiden unabhängige Jurys über die Vergabe der Stipendien.
  • Ein Rechtsanspruch auf die Vergabe eines Stipendiums besteht nicht.
  • Die Entscheidung wird den Kandidatinnen und Kandidaten in der Regel per E-Mail oder Post mitgeteilt, jedoch nicht begründet.
  • Mit der Zusage erhalten alle Stipendiat/-innen eine Einverständniserklärung. Das Stipendium gilt erst nach Unterzeichnung der Einverständniserklärung durch die Stipendiat/-innen als rechtswirksam verliehen.

Termin und Anschrift

Bewerbungsschluss für 2019: 30. April 2018 (Poststempel)

Die Bewerbungsunterlagen sind einzureichen bei:

Villa Aurora & Thomas Mann House e.V.

Jägerstraße 23

10117 Berlin